Airai Jugend Konferenz

Das Motto der Jugendkonferenz stand unter Römer 5,2b: "Wir rühmen uns der Hoffnung der Herrlichkeit."
Es wurde viel gesungen und anhand von anderen Darbietungen zu einem Leben mit Jesus ermutigt. Herausfordernd war die Sonntagspredigt von Billy Kuartai, der die Jugendlichen daran erinnerte: "Ihr seid noch nicht in der Ewigkeit angekommen" und dass es deshalb wichtig ist, sich zu erinnern und ein entsprechendes Leben zu führen.

Bilder  vom SamstagAbend

Der Sonntag war im Grunde dann auch unsere Verabschiedung von den Jugendlichen der Kirche, weil wir sie bis zu unserer Ausreise nicht mehr alle gemeinsam antreffen werden. Im Rahmen des Gottesdienstes wurden wir vier auch noch einmal nach vorne gerufen, alle Anwesenden über die bevorstehende Ausreise informiert und ein Entsendungsgebet gesprochen.

Wir staunen immer wieder, wie viele Melodien uns doch bekannt vorkommen und besonders alte, deutsche Kirchenklassiker werden in palauischen Liturgien häufig verwendet (z. B. "Du großer Gott, wenn ich die Welt betrachte"). Heute hörten wir zum Abschluss der Veranstaltung unser Hochzeitslied ("10.000 Reasons" von Matt Redman) zum ersten Mal auf palauisch, was eine besondere Ermutigung für den neuen Lebensabschnitt war.