Ein Sonntag in Aimelik

Heute durften wir einen Gottesdienst in einer ganz besonderen Kirche in Aimelik erleben. Das traditionelle Sommerhaus wird hier als Versammlungsort verwendet und es ging während des Gottesdienstes ein angenehmes Lüftchen.

 

Anschließend lud uns die Gemeinde zu einem gemeinsamen Mittagessen am Bootssteg ein. Auch hier merkte man kaum die heißen Temperaturen und so schmeckte der lokale Fisch gleich doppelt so gut.

Die Dürre ist weiterhin ein Gebetsanliegen! Wir haben zwar täglich in den Morgenstunden für kurze Zeit Wasser, sodass wir alle Behältnisse für den tätlichen Gebrauch füllen können, aber die Situation ist weiterhin instabil. Auf dem Weg zum Gottesdienst konnten wir an vielen Bäumen erkennen, dass die sonst so grüne Insel ihre „Farbe verliert“. Danke für alle eure Gebetsunterstützung!

 

Nächstes Wochenende wurden wir für eine Jugendveranstaltung als Hauptredner eingeladen. Wir freuen uns und sind gespannt was wir erleben werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0